Allgemein · frühstück · Sweet Food

Kokos-Patties

CYMERA_20151029_094152[1]

Du liebst alles was mit Kokos zutun hat?Dann habe ich hier genau das Richtige Rezept was du unbedingt ausprobieren solltest!

Die Patties haben insgesamt 246 kcal / 18g EW/ 19g KH/ 11 g F

Bei mir kamen eigentlich 5 Stk. raus aber den letzten habe ich sehr groß gemacht und habe ihn dann beiseite gelassen.

REZEPT: 

20g Schmelzflocken( dinkel-hafer)

10g Kokosmehl

5g Kokosraspeln

1EL Flohsamenschalen (für eine gute Bindung)

1 Ei

ca.200ml Sojamilch

Wasser

Süssen nach Bedarf( bei mir etwas Stevia)

Zubereitung:

Zuerst gibst du alle Zutaten bis auf das Wasser in eine Schüssel.Jetzt hast du eine schön dicke Masse die du mit Wasser cremig rührst bis ein lockerer Teig entsteht.

Lass den Teig 5min. stehen, damit die Flohsamenschalen aufquellen können.

Dann kannst du nach und nach noch etwas Wasser dazugeben um die richtige Konsistenz zu erhalten.

Tipp:Keine Angst!In der Pfanne kann das eine klebrige Angelegenheit durch die Flohsamenschalen werden..Einfach erstmal in der Pfanne verteilen und dann zu einem Patty formen..Mit etwas Geschick kein Problem!

Ich esse sie super gerne mit meiner Erdnussbutter von nuts’n’more white-chocolate..Die schmeckt fantastisch!

5 Kommentare zu „Kokos-Patties

  1. Hallo Jasmin, ich habe mir ja nun auch Nussbutter bestellt (Buffbake in Snickerdoodle und Chocolate Chips – obgleich ich eher die mildere Mandelbutter mag ), lese aber, dass du auch die Nuts n More verwendest. Buffbake enthält ja Rohrzucker, die von Nuts n More enthält ja Xylitol. Schmeckt man da nen Unterschied? Welche Butter ist denn leckerer? Ich tendiere ja immer eher zu Mandelbutter, da sie weicher und milder ist als Erdnussbutter. Aner es gibt so viele leckere Sorten…. man könnte sich quasi totkaufen 😉

    Gefällt mir

    1. Hey:)also buffbake ist im geschmack intensiver und durch kleinste mandelstücke etwas crunchiger..nuts n more ist seeeehr cremig und schmeckt nicht ganz so nussig..je nachdem wie mans auch mag..ich liebe ja abwechslung aber wenn man mich fragt würde ich persönlich mehr zu buffbake tendieren weils so unglaublich intensiv schmeckt..bin gespannt wie dus findest..berichte mal!lg

      Gefällt mir

      1. Danke für die schnelle Rückmeldung. Gut zu wissen, dass es doch eine kleinen feinen Unterschied gibt. Wenn Nuts n More nicht ganz so intensiv schmeckt, wäre deren Erdnussbutter ja was für mich, denn ich mag es eher milder. Ich überlege, mir etwas mit Kokos zu bestellen und vielleicht noch etwas mit weißer Schoki. Hach herrje, das ganze mal in Kleinmenge zum probieren wäre toll (so kleine Sachets). Ich werde berichten, wenn ich bestellt und gekostet habe ;). Derweil noch als Anmerkung: ich mache mir mittlerweile jeden Tag Zoats, also besser gesagt meine Körnermischung mit Zucchini. Mega!! Ich koche immer zweimal die Woche die geraspelten Zucchini (ich lasse sie in Raspeln) vor und bewahre sie im Kühlschrank auf. Die halten so 3-4 Tage. Da ich Zucchini auch sehr gerne zum Abendessen mache (in jeglicher Form, incl. als Zoodles), willst du nicht wissen, wieviele Kilos ich dann immer beim einkaufen heimschleppe 😉

        Gefällt mir

      2. Hallo Jasmin, ich habe bestellt, ich werde noch zum Nussbutter-Junkie 😉 Hier mein Feedback:
        BuffBake White Chocolate: sehr lecker, schön süß – ich liebe es.
        BuffBake Coconut & Cranberry: könnte etwas mehr nach Kokos schmecken; ist nicht ganz so süß; 100%-ig überzeugt bin ich nicht, aber trotzdem ganz lecker. Ich mische noch paar geröstete Kokosraspel dazu, dann schmeckt es leckerer nach Kokos 😉 Ich glaube, diese Butter gibt es auch offiziell nimmer, denn auf der HP von BB ist sie nicht mehr aufgelistet und meine läuft schon im Februar oder März 2016 schon ab (Restbestände?). Wenn du sie also genauso liebst, wie du mal geschrieben hast auf IG, bestell dir lieber noch nen Vorrat 😉
        Nuts´n´more Coconut Peanut: nunja, geschmacklich lecker (klar, mehr Kokos geht immer, auch hier könnte mehr Kokosgeschmack drin sein), ABER: meine hat trotz Rührens und wärmeren Lagerns immer noch Fettbrocken drin, die teils größer sind als „Liebesperlen“. Das finde ich eklig. Bei BB hatte ich auch schonmal klitzekleine Fettbröckchen drin, die gingen beim wärmeren lagern weg, aber diese hier sind BIG und gehen nicht weg. Der dt. Support meint, das wäre so gewollt, das ist die Ablagerung der Kakaobutter und ich möge sie halt mit ner Gabel zerkleinern…. als ob ich nichts anderes zu tun habe. Auf allen IG-Bildern zu Nuts and more habe ich nirgends solche Brocken in der Butter gesehen. Wie sieht es bei deiner aus? Bin da echt bissl angenervt von. Weil geschmacklich ganz lecker un dich würde mir evtl. wieder welche holen (andere Sorte), wenn eben diese Brocken nicht drin wären…..

        Gefällt mir

      3. Ahhhhh ja also diese bröckchen hab i auch..aber bei der white choc in der nuts n more butter sind das ja weisse schokostücke..und in der coconut sind das auch kleine kokos-geschmackstücke..gebe dir absolut recht dass das coconut flavour mehr vorhanden sein könnte..aber i liebe sie auch trotzdem..und das mit den stücken kann man regeln indem du es für 30sek. In der mikro erwärmst..mach i auch ab und zu..danke für dein feedback und i werde mir nachschub zulegen:D

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s